Willkommen

Aktuell

    • Im “Forum Strafvollzug” 1 /2017 ist ein Bericht von uns über die Arbeit mit Strafgefangenen erschienen (s. Downloads). Wir arbeiten derzeit in zwei Justizvollzugsanstalten mit Gefangenen und Bediensteten. Wir halten diese Arbeit für sehr wichtig und sind an einem Austausch mit KollegInnen, die ebenfalls Achtsamkeitstrainings in JVAs durchführen, sehr interessiert.
    • Unter den Downloads findet sich jetzt auch mein Artikel: “Der Wert der Gefühle. Achtsamkeit und Emotionsregulation.” Er ist erschienen in “Psychotherapie 1 / 2017” (Themenheft: Störungen der Emoitonsregulation; CIP-Verlag). In dem Text behandle ich auch kritisch buddhistische Vorstellungen zum Umgang mit Gefühlen und schlage ein Typologie der Gefühlskonzepte in der Geschichte der Psychotherapie vor. Im Ergebnis geht es um eine theoretisch und praktisch plausible Darstellung eines achtsamen Umgangs mit Gefühlen, die der anthropologischen Bedeutung der Gefühle gerecht wird.
    • 7. 9. 2016 In “Ursache und Wirkung” ist ein Text von mir über die therapeutische Bedeutung der Achtsamkeitspraxis erschienen:
      “Achtsamkeit – (k)ein Allheilmittel”. Online unter:
      http://www.ursachewirkung.at/achtsamkeit/1827-achtsamkeit-k-ein-allheilmittel. Der Artikel findet sich auch auf dieser Homepage unter den Downloads.
    • 4. 9. 2016. Gerade ist ein Buch über “Erleuchtung” erschienen, das versucht, das Thema religionswissenschaftlich zu behandeln: Welche Bedeutung hat dieser Begriff in Religionen und spirituellen Bewegungen? Welche Erfahrungen sind gemeint? Wie werden sie interpretiert? Darin findet sich ein Text, in dem ich versuche, die kognitiv und emotionale Stuktur dieser Erfahrung zu analysieren:
      Erleuchtung – Erlebnis oder Einsicht? Zur Struktur von Erleuchtungserfahrungen aus Sicht der Phänomenologie und der Kognitionswissenschaft. In Renger, A. (Hg.) Erleuchtung: Kultur- und Begriffsgeschichte eines Begriffs. Herder, 2016.
    • In der 3. Oktoberwoche 2015 erschien die veränderte Neuauflagemeines Buches “Achtsamkeitsübungen” (Junfermann-Verlag, Paderborn) mit jetzt 99 Übungen und zahlreichen neuen Varianten. Die Anleitungen, Kommentare und konzeptuellen Texte sind überarbeitet und erweitert. Schließlich habe ich das Buch um ein ausführliches Nachwort zur neuen Auflage ergänzt, in dem ich aktuelle Themen des Achtsamkeitskonzepts und der Achtsamkeitspraxis diskutiere.
    • Radiomitschnitt (Interviewerin: Christa Antoni-Heinrich, Radio Weinwelle, Sendetermin 17. 9. 2015)
  • Am 7. 5. 2015 erschienen:  “Achtsamkeit in der Natur”, ein Buch,  das ich gemeinsam mit Verena Schatanek, Naturpädagogin in Zürich, geschrieben habe. Es stellt 84 Übungen mit vielen Varianten vor, die theroetischen Grundlagen des Konzepts, seine Anwendungen  in Naturpadagogik, Psychotherapie, Naturethik und seine Bedeutung für die spirituelle Suche in der Natur. (Junfermann, 24.90 E)

Zu dieser Homepage

Der Schwerpunkt dieser Homepage liegt auf den Thema “Achtsamkeit in Psychotherapie und Psychiatrie, Lebenskunst und Spiritualität”. Einige meiner Texte zu diesem und anderen Themen aus dem Grenzbereich von Human- und Sozialwissenschaften, Philosophie und Psychiatrie / Psychotherapie finden Sie unter “Texte zum Download“.

Achtsamkeit ist die Kunst da zu sein. Achtsamkeit ist eine bewusste, absichtslose, offene , experimentelle Haltung zum gegenwärtigen Geschehen. Wenn Sie mehr  zu diesem Thema wissen wollen, gehen Sie bitte zu dem Abschnitt dieser Homepage: “Was ist Achtsamkeit?” Dort finden Sie auch einige elementare Übungen, mit denen Sie starten können. Weitere Übungen finden Sie in meinem Buch “Achtsamkeitsübungen” (Paderborn: Junfermann-Verlag 2011) und einige neue Übungen, die nicht in diesem Buch stehen, auf dieser Homepage unter “Neue Achtsamkeitsübungen”. Spezielle Fragen und Antworten zum Thema habe ich unter “Häufig gestelle Fragen” aufgeführt.

Zu therapeutischen und präventiven Angeboten s. www.ag-achtsamkeit.de. Dort finden Sie die aktuellen gruppentherapeutischen Angebote unserer Arbeitsgruppe, ausführliche Literaturlisten usw.

Außerdem möchte ich auf dieser Seite auch über meine / unsere Fortbildungen zum Thema Achtsamkeit informieren, s. Abschnitt “Fortbildungsangebote“.

Ich freue mich, wenn Sie mir Ihre Kommentare oder Fragen zusenden (mihup@web.de).

 

Arkadi, danke für die Gestaltung dieser Seiten!