Texte zum Download

Manche der folgenden Texte werden erstmals auf dieser Homepage veröffentlicht, andere sind bereits gedruckt erschienen. Ich habe von den bereits veröffentlichten Texte diejenigen ausgewählt, die ich für diese Homepage besonders wichtig und unverändert aktuell finde. Ich danke den Verlagen für die Genehmigungen.

(Zum Download Rechtsklick auf den Link und dann “Ziel speichern unter” wählen)

 

Ohne Ziel zum Ziel. Über ein Paradox der Achtsamkeit.
(erschienen in: „Praxis und Kommunikation“ 2016, Nr. 5)

Erleuchtung – Erlebnis und Einsicht, Zur Struktur von Erleuchtungserfahrungen aus Sicht der Phänomenologie und der Kognitionswissenschaft.
(erschienen in: Renger, A. (Hrsg), „Erleuchtung“. Kultur- und Religionsgeschichte eines Begriffs. Freiburg: Herder; 2016.+

Achtsamkeit – (k)ein Allheilmittel
(erschienen in: “Ursache und Wirkung”, Herbst 2016, s. http://www.ursachewirkung.at/achtsamkeit/1827-achtsamkeit-k-ein-allheilmittel)

Achtsamkeit – Eine besondere Haltung: leicht, sorglos, staunend … (Interview)
(erschienen in: Naturarzt 4 / 2016)

Zurück in die Gegenwart? Achtsamkeit in Lebenskrisen.
(Schriftfassung eines Vortrags für das “Bündnis gegen Depression” in Darmstadt am 28. 1. 2016)

Relationale Achtsamkeit
(Vortrag auf der 6. Hadamarer Frauenfachtagung am 26. 5. 2014)

Achtsamkeit und Unternehmensethik
(veröffentlicht in SEM Radar, Zeitschrift für Systemdenken und Entscheidungsfindung im Managment”, 13. Jg., 01/2014: 49-83)

Wo bleibt die Zeit? Achtsamkeit, Zeiterleben und seelische Gesundheit.
(Vortrag im Rahmen der „Tage der seelischen Gesundheit“ in Darmstadt am 11. 10. 2013)

Meditation und Psychiatrie. Über die Verseelung und Vergeistigung der Meditation.
In: Renger, A., Wulf, C. (Hg.): Meditation in Religion, Therapie, Ästhetik, Bildung.  Paragrana 22 (2013)2  –  Int. Zeitschr. für Historische Anthropologie. Berlin. S. 115 – 129.

Der Himmel wartet nicht.
Kleists Verwirrung vor einer Seelandschaft von Friedrich, worauf ein Kapuziner.

In: W. Amthor, A. Hille, S. Scharnowski (Hg.), Wilde Lektüre. Literatur und Leidenschaft. Bielefeld: Aisthesis-verlag, 2012.

Auswirkungen der Achtsamkeit auf die Arbeitshaltung und die Selbstfürsorge
(Handout 2013)

Huppertz M., Saurgnani S., Schneider S. Ein pluralistisches Achtsamkeitskonzept für die therapeutische Praxis. In: Verhaltenstherapie und psychosoziale Praxis, 45. Jg. (2), 381-397,2013

Achtsamkeitsbasierte Psychotherapie – ein Weg aus der Überforderung der Patienten, der Therapeuten und der Versorgungssysteme?
(Vortrag auf der Angestelltenfachtagung „Psychohygiene – PP und KJP in Institutionen“ der Psychotherapeutenkammer des Saarlandes, Saarbrücken, 12. 10. 2012)

Achtsame Berührungen
(Vortrag im Rahmen der Veranstaltung: “Der Psychosomatische Dialog” am 11. Februar 2012 mit dem Thema: “Berührungen, Haut und Seele”, Asklepios Westklinikum Hamburg, Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie / Schmerztherapie, 11. 2. 2012)

Anthropologische Psychiatrie und achtsamkeitsbasierte Therapie
(Aufsatz, 2012, auf dieser Homepage erstmals veröffentlicht)

Musik und Gefühl
(Aufsatz, erstmals veröffentlicht in: Musik & Ästhetik, April / 2003, Stuttgart: J. G. Cotta´sche  Buchhandlung, s. a. “Links”)

Schizophrenie und Wirklichkeitserfahrung
(Aufsatz, erstmals veröffentlicht in Dörner, K., Bock, T., Naber, D. (Hg): Anstöße. Zu einer anthropologischen Psychiatrie. Bonn: Psychiatrie-Verlag, 2004, s. a. “Links”)

Wissen und Können in der Psychotherapie
(Aufsatz, erstmals veröffentlicht in Psycho-logik 1/2006, Freiburg/München: Verlag Karl Alber)

Spirituelle Atmosphären
(Aufsatz, erstmals veröffentlicht in Debus, S. / Posner, R. / Naber, D. (Hg.), Atmosphären im Alltag. Bonn: Psychiatrie-Verlag, 2007, s. a. “Links”)

Die Bedeutung des Zen-Buddhismus für die Dialektisch-Behaviorale Therapie
(erschienen in: Psychother Psych Med 2003; 53: 376 – 383)